Weil früher besser ist – Jetzt gegen Darmkrebs vorsorgen!

Mehr als 60.000 Menschen erkranken jährlich an Darmkrebs. Der März gilt als Monat der Aufklärung und Erinnerung an diese Diagnose, denn eine frühzeitige Erkennung kann die Heilungschancen verbessern oder die Erkrankung sogar verhindern.

 


Darmkrebs ist bei Frauen die zweithäufigste Tumorerkrankung in Deutschland


Darmkrebs ist bei Männern die dritthäufigste und bei Frauen die zweithäufigste Tumorerkrankung in Deutschland. Seit 2003 gehen die bis dahin stetig gestiegenen Zahlen zurück. Es wird vermutet, dass diese positive Entwicklung auf die verbesserte Darmkrebsfrüherkennung zurückzuführen ist. Alle Krankenkassen übernehmen einmal im Jahr die Kosten für eine Untersuchung für Versicherte ab dem 50. Lebensjahr.
Seit 2019 bekommen diese Personen sogar eine schriftliche Einladung und Informationen zur Darmkrebsfrüherkennung.
Die Vorsorgeuntersuchung ist in der Regel ein Stuhltest, der selbst zu Hause durchzuführe ist. Erhältlich sind diese Tests beim Hausarzt, beim Gynäkologen oder Urologen oder einem Arzt für innere Medizin.

Der Konsum von Tabakprodukte fördert das Risiko einer Darmkrebserkrankung

Neben der jährlichen Vorsorgeuntersuchung gibt es auch andere Faktoren, die Auswirkungen haben können. Dazu zählen unter anderem die körperliche Aktivität, das Gewicht und der Konsum von Tabak. Schon 30 bis 60 Minuten Bewegung am Tag senken das Risiko an Darmkrebs zu erkranken. Dazu passt, dass Übergewicht ein großer Risikofaktor ist. Je stärker das Übergewicht desto höher die Wahrscheinlichkeit einer Darmkrebsdiagnose. Ebenso fördert der Konsum von Tabakprodukte das Risiko einer Erkrankung.

Wir sind für Sie da

 

Eine Diagnose von Darmkrebs bedeutet für viele auch das Leben mit einem künstlichen Darmausgang. Was für viele im ersten Moment sehr erschreckend wirkt, kann sich mittlerweile mit Hilfe verschiedenster Hilfsmittel unauffällig in den Alltag integrieren lassen. Fragen zu Stoma beantworten Ihnen gerne unsere Expertinnen, zum Beispiel in unserem Live-Chat auf unserer Webseite. Montags bis freitags von 12:00 – 16:00. Der Chat ist vollkommen anonym.

Kommentare