<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=138501633282803&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">
Absofort auch über Whats App erreichbar 0163-2636415 Mo-Fr: 08.00 Uhr – 16.00 Uhr
Menü

Prothesen

Ausgefeilte Technik, die für Sie arbeitet

Wissenswertes über Prothesen

Was sind Prothesen?

Eine Prothese ist ein künstlicher Ersatz für ein fehlendes Körperteil oder auch ein Implantat (Endoprothese). Am Körper angebrachte Prothesen sollen die Funktion der fehlenden Gliedmaße mindestens eingeschränkt wieder herstellen wie z.B. die Beinprothesen der medi prosthetics GmbH, die im Titelfoto dieser Seite zu sehen sind oder die verschiedenen Prothesen des Herstellers Össur (li: Össur Re-Flex Rotate re: Össur Flex-Run mit Nike Sohle).

prothesen-ossur2.jpgprothesen-ossur.jpg

Mobilitätsgrade der Prothetik

Der Orthopädietechniker des Sanitätshauses muss in engem Patientenkontakt stehen, um zu wissen, welche Prothese geeignet ist, um das Therapieziel zu erreichen. Orientierung bieten neben den Wünschen und Bedürfnissen des Patienten die Mobilitätsgrade der Prothetik:
  • Mobilitätsgrad 0: nicht gehfähig
  • Mobilitätsgrad 1: Innenbereichsgeher
  • Mobilitätsgrad 2: eingeschränkter Außenbereichsgeher
  • Mobilitätsgrad 3: uneingeschränkter Außenbereichsgeher
  • Mobilitätsgrad 4: uneingeschränkter Außenbereichsgeher mit besonders hohen Ansprüchen

Die wichtige Beratung zu Prothesen

Die Definitiv-Prothese, die stets individuell vom Orthopädietechniker hergestellt wird, muss genau passen, sowie der Dynamik und der Statik bei Bewegungsabläufen genügen. Deshalb entsteht zuerst eine Prothese zum Anprobieren, ehe die endgültige Variante gefertigt wird. Das Orthopädie-Fachpersonal von Beuthel begleitet Sie beratend von der Amputation bis zur endgültigen Fertigstellung der Definitiv-Prothese.

_0001_orthopaeditechnik.jpg_0000_orthopaedietechnik.jpg

Einblick in die Arbeit von Andreas Henn, Orthopädietechniker-Meister

Welche Arten von Prothesen gibt es?

  • Endoprothesen, beispielsweise neues Hüft- oder Schultergelenk u.a.
  • Exoprothesen (außerhalb des Körpers), dazu gehören:
    • Fuß-Prothesen bei Amputation der Zehenglieder bis zur Exartikulation (Amputation im Gelenk)
    • Unterschenkel-Prothese
    • Knieexartikulations-Prothesen
    • Hüftexartikulations-Prothesen
    • Oberschenkel-Prothesen
    • Elektronisch gesteuertes Kniegelenk
    • Prothesen für Sport und Baden
    • Finger- und Teilhandersatz
    • Prothesen für Handgelenkexartikulation
    • Unterarm-Prothesen
    • Prothesen für Ellenbogenexartikulation
    • Oberarm-Prothesen
    • Prothesen für Schulterexartikulation 

Bei welchen Krankheitsbildern oder Diagnosen sind Prothesen nötig?

  • bei Amputationen (notwendig, wenn ansonsten Folgeschäden für die Gliedmaße/den Körper zu schwerwiegend sind, zum Beispiel bei starken Durchblutungsstörungen oder Tumoren)
  • bei Verlust der Gliedmaßen nach Unfall
  • bei fehlenden Gliedmaßen von Geburt an 

Welches Zubehör ist zu Prothesen erhältlich?

  • Stumpfstrümpfe
  • Hautpflegeprodukte
  • Schutzhüllen
  • Kosmetikstrümpfe
  • Silikonliner
  • Anziehhilfen